BRUNSBÜTTEL MAGAZIN

Für unsere Region: Marne, Burg, Friedrichskoog, St. Michaelisdonn und Umgebung

Hotel & Restaurant „Am alten Bahnhof“

Anzeige



Mit einem bunten Tag der offenen Tür feiert das Hotel & Restaurant „Am alten Bahnhof“ in Marne am Sonntag, den 1. August, Wiedereröffnung. „Genau am Tag des 17. Geschäftsjubiläums starten wir wieder durch“, freuen sich die Inhaber Kai und Marco Jonetat. Die Zeit der Corona-Pause haben beide genutzt und das um 1900 erbaute frühere Bahnhofshotel mit Blick nach vorn modernisiert und erweitert. Gelebte Gastfreundschaft und eine ordentliche Portion Kreativität zeichnen den Marner Traditions-Gastronomiebetrieb aus. Um am Puls der Zeit zu bleiben, wurde ein sechsstelliger Betrag investiert – das Ergebnis kann sich sehen lassen.

„Am Tag der offenen Tür sind alle Interessierten herzlich eingeladen, sich zwischen 11.30 und 20 Uhr umzuschauen und über unser Angebot zu informieren“, laden Kai und Marco Jonetat ein. Als besondere Aktion gibt es Kaffee satt für drei Euro pro Person sowie eine leckere Auswahl von Torten zum Tagespreis. „Schwarzwälder Kirschtorte, Apfel-Streuselkuchen und gefüllte Windbeutel gehören auf jeden Fall dazu“, verrät Kai Jonetat. „Dieses Aktionsangebot wird künftig an jedem Samstag und Sonntag gelten.“ Auch der normale Restaurantbetrieb kann am Wiedereröffnungstag genutzt werden. Die neu designte Speisekarte offeriert künftig neben den beliebten Klassikern wie Schollenfilet und Schnitzel auch leckere Tapas und verschiedene Burger, die sicherlich nicht nur den jungen Gästen schmecken. Alle Besucher erhalten am Wiedereröffnungstag ein Überraschungsgetränk gratis. „Wir bitten aufgrund der Corona-Situation um Anmeldung, freuen uns aber ebenso über spontane Gäste“, sagt Marco Jonetat.

Gleichzeitig fällt am 1. August der Startschuss zu einer tollen „Happy Hour Burger-Aktion“, die künftig an jedem Sonntag zwischen 17 und 19 Uhr genutzt werden kann. Egal, ob Ham, Cheese, Chicken oder Lachs – jeder Burger kostet nur acht Euro. Gäste, die zwei Getränke dazu bestellen, erhalten das günstigere gratis. Außerdem gilt die normale Speisekarte.

Neben den kulinarischen Veränderungen gibt es auch jede Menge bauliche Erneuerungen im Hotel & Restaurant „Am alten Bahnhof“. „Wir haben für unsere Gäste renoviert“, berichten Kai und Marco Jonetat mit bescheidenem Stolz. Pures „beachfeeling“ verströmt seit Kurzem die auf insgesamt 36 Plätze erweiterte Terrasse mit Strandkörben, Liegen und Bambuspflanzen. Je nach Witterung können die neue Markise oder auch die beiden Kaminheizstrahler die Aufenthaltsqualität erhöhen. Im Gebäude lädt das umgestaltete, frische Ambiente im Restaurant auf insgesamt 40 Plätzen zum Verweilen ein. Neue Fenster, ein verändertes Innendesign im großen Saal inklusive Bühnenvorhänge gehören ebenfalls zu den Investitionen. Komplett entkernt und renoviert wurden die Sanitärräume: eine moderne Fliesen-Optik, Sensor gesteuerte Wasserhähne und eine neue LED-Beleuchtung wurden hier umgesetzt. Auch in Anschaffungen von modernster Gerätetechnik für die Küche wurde investiert. „Unser Dank gilt allen beteiligten Firmen hier aus der Region, die kompetent und zuverlässig Hand-in-Hand gearbeitet haben“, betonen Kai und Marco Jonetat. „Und nicht zuletzt unserem tollen Mitarbeiterteam, die uns seit Jahren unterstützen und auch in Pandemiezeiten treu zu uns halten.“ Aktuell suchen die Jonetats noch Verstärkung in den Bereichen Koch/Köchin sowie Hotelfachfrau/-mann. Und auch an einem Ausbildungsplatz Interessierte dürfen sich gern bewerben.

Während des Lockdowns haben die Gastronomen und ihr Team den sonst so bunten und lebendigen Trubel in ihrem gastfreundlichen Haus vermisst. „Jetzt schauen wir optimistisch nach vorn und freuen uns auf die kommenden Feste und Aktionen“, sagen Kai und Marco Jonetat. „Wir haben keinen Strand und kein Meer, aber gutes Essen und tollen Service umso mehr.“ Ganz ohne Sorgen können die Gäste schon Termine für Familienfeiern, Weihnachten, Silvester und andere Feste buchen. Alle sind aufgrund der noch immer etwas unsicheren Situation jederzeit kurzfristig stornierbar.

Drei tolle Aktionstage gibt es gleich im Monat August. Am Samstag, den 14.08., lädt ab 18.30 Uhr ein mediterran-italienisches Sommerbüfett zum Schlemmen ein (22 Euro pro Person). Für alle Fans von köstlichen Fischgerichten heißt es am Sonntag, den 22.08., ab 11.30 Uhr herzlich willkommen (19,50 Euro pro Person). Eine Woche später, am 29.08,. können die Gäste sich ab 9.30 Uhr beim Sommerfrühstück verwöhnen lassen (14,50 Euro pro Person). Auch einen Außer-Haus-Service und Catering-Service bietet das Hotel & Restaurant „Am alten Bahnhof“ für alle, die lieber zuhause essen oder ihre Gäste bewirten möchten.

Öffnungszeiten:

do ab 17.30 Uhr,

fr 11.30-14 Uhr + ab 17.30 Uhr,

sa 11.30-21 Uhr, so 11.30-20 Uhr

Bahnhofstraße 32 / Marne Tel: 04851/3451

www.hotel-marne.de